In Deutschland, Belgien und Luxemburg verlagert sich der Bedarf nach Ingenieurleistungen in zunehmendem Maße vom Neubau zur Sanierung von Bauwerken (Betoninstandsetzung, Betonsanierung, Brückensanierung, etc.). Dem tragen wir Rechnung durch Fortbildung unserer Ingenieure (s.u.) und der Erweiterung unseres Leistungsangebotes für die Beton- und Brückensanierung.

Wir erweitern unser Leistungsangebot in den Themenbereichen Betonbauwerke des Wasserbaus, der Trinkwassergewinnung und -verteilung, der Regenwasserbehandlung und -rückhaltung sowie der Abwasserbehandlung um die Ingenieurleistungen der Betoninstandsetzung, Fugensanierung und Sanierung von Beckenabdichtungen.

Weiterhin unterstützen wir Bauherren bei der Brückeninstandsetzung und –verstärkung. Hinsichtlich der Schadensanalyse und dem Einsatz wissenschaftlicher Methoden bei der Nachrechnung von Brücken erfolgt eine Zusammenarbeit mit Hegger + Partner (H+P Ingenieure GmbH & Co. KG / http://www.huping.de) in Aachen.

Unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. Dirk Heidelberg verfügt über den SIVV-Schein als Befähigungsnachweis zum Schützen, Instandsetzen, verbinden und Verstärken von Betonbauteilen. Mehr lesen…

Unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. Jürgen Gnädinger wurde als sachkundiger Dichtheitsprüfer gemäß § 61 LWG in die Landesliste aufgenommen. Mehr lesen…

Beispiel für umfangreiche Arbeiten zur Beckensanierung einer Abwasserreinigungsanlage: Sanierung und Erweiterung der Kläranlage Irsental der Verbandsgemeindewerke Arzfeld (Eifelkreis Bitburg-Prüm)