© 2017

Berg News


06.03.2013

Erfahrungen mit Retentionsbodenfiltern – insbesondere zur Keimreduzierung

Im Rahmen der 40. AWEX-Sitzung am 05.03.2013 in Trier hielt Dipl.-Ing. Helmut Berg einen Vortrag zu den Erfahrungen mit Retentionsbodenfiltern, insbesondere zur Keimreduzierung.
weiter >>>


19.02.2013

Biogasaufbereitungsanlage in Coesfeld-Höven „gibt Gas”

In ca. 1 Jahr soll die Biogasaufbereitungsanlage der Gesellschaft des Kreises Coesfeld zur Förderung regenerativer Energien mbH (GFC), für die das Ingenieurbüro H. Berg & Partner GmbH die Planung, Ausschreibung und Bauleitung übernommen hat, in Betrieb gehen. Der 7.000 m³ fassende Gasspeicher in Coesfeld-Höven ist bereits fertiggestellt, 500 m Rohrleitungen sind verlegt sowie die Station zur Kontrolle der Güte des ankommenden Roh-Biogases installiert.  weiter >>>


01.02.2013

Regenrückhaltebecken Stühleshof in Alfter in Betrieb

Nach etwas mehr als 2 Jahren Gesamtbauzeit wurde der erweiterte und sanierte Regenrückhalteraum bzw. Regenrückhaltebecken, dessen Planung und Bauleitung das Ingenieurbüro H. Berg & Partner GmbH übernommen hatte, am 25. Januar 2013 in Betrieb genommen.

Das nach innen sehr imposante Bauwerk wurde unter Regie der Regionalgas Euskirchen, Betriebsführerin der Wasser- und Abwasserwerke der Gemeinde Alfter, errichtet. weiter >>>


30.01.2013

Wandertipp: W(a)underbares Bellevaux

Wir sind die abwechslungsreiche Wanderung mit wunderbaren Aussichtspunkten zwischen Malmedy und St. Vith gegangen und möchten Ihnen diese sehr empfehlen. weiter >>>


22.01.2013

Betonsanierung und Brückensanierung neu im Angebot

In Deutschland, Belgien und Luxemburg verlagert sich der Bedarf nach Ingenieurleistungen in zunehmendem Maße vom Neubau zur Sanierung von Bauwerken (Betoninstandsetzung, Betonsanierung, Brückensanierung, etc.). Dem tragen wir Rechnung durch Fortbildung unserer Ingenieure (s.u.) und der Erweiterung unseres Leistungsangebotes für die Beton- und Brückensanierung. weiter >>>


Dipl.-Ing. Dirk Heidelberg erwirbt Befähigungsnachweis zum Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen (SIVV-Schein)

Bei der Betoninstandsetzung wird zunehmend auch von privaten Bauherren bzw. von dem mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragten sachkundigen Planer ein SIVV-Schein-Inhaber auf der Baustelle verlangt. Dies steht im Einklang mit den vorhandenen Regelwerken (z.B. ZTV-ING und Rili des DAfStb).

Wir freuen uns daher, mitteilen zu können, dass Dipl.-Ing. Dirk Heidelberg die SIVV-Schein-Prüfung im Januar 2013 erfolgreich abgelegt hat. weiter >>>


Datenschutz